Nivea Intensiv Kur Hyaluron – was bringt sie?

3000 Nivea-Botschafterinnen durften sie testen, die CELLULAR ANTI-AGE Intensiv Kur Hyaluron – ich auch 🙂

sam_4257-1024x908-2

Mein Päckchen enthielt 6 Packungen dieser Kur und ich dachte beim Öffnen: oh, nur Probepackungen.
Aber weit gefehlt, denn in jeder dieser 6 Fläschchen ist eine Wochenration enthalten.

Herstellerangaben
„Die neue Nivea CELLULAR ANTI-AGE Intensiv Kur Hyaluron spendet der Haut Feuchtigkeit und verleiht ein sofort glattes Hautgefühl.

Produktbesonderheiten
– höchste Konzentration an Hyaluronsäure im Nivea Produktsortiment
– erfrischt die Haut
– Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt
– zur 7-tägigen Anwendung einmal im Monat
–  dieses Hyaluron wird besonders gut von der Haut aufgenommen“

Vor der Anwendung soll die Flasche gründlich geschüttelt werden.
Es wird empfohlen, morgens und abends eine erbsengroße Menge auf Gesicht und Hals unter der Tages- bzw. Nachtpflege zu verteilen.

 

sam_4266-793x1024-2

 

Meine Testwoche
Ich gebe zu, abends habe ich die Anwendung einige Male vergessen, deshalb ist meine Wochenration auch noch nicht aufgebraucht.
Die Kur zieht nach dem Auftragen schnell ein und duftet dezent.
Weil ich die Hyaluron-Creme eines großen deutschen Herstellers nicht vertrage, war ich gespannt auf die Wirkung dieses Produktes.

Nach der Testwoche kann ich sagen, dass ich die Nivea Hyaluron Kur sehr gut vertrage, ich hatte keinerlei Hautirritationen. Ganz im Gegenteil, ich bemerkte, dass das Hautbild ruhiger aussieht (weniger Rötungen), die Poren  verfeinert und meine Zornesfalten etwas weniger sichtbar sind.
Ich werde schauen, ob diese Wirkung auch bei wiederholten Anwendungsintervallen zu erzielen ist.

Gut finde ich, dass eine 7-tägige Anwendung im Monat ausreichend ist.

 

sam_4267-498x1024

Inhalt: 5 ml

Preis
Als unverbindliche Preisempfehlung ist für eine Nivea Intensiv Kur Hyaluron (ausreichend für eine 7-tägige Anwendung) 4,99 € angegeben.
Seit Oktober 2016 ist die CELLULAR Kur im Handel erhältlich.

Fazit
Ich konnte eine Wirkung dieses Produktes erkennen und werde es zukünftig sicher hin und wieder nachkaufen. Diese Hyaluron Kur empfehle ich guten Gewissens weiter.

Die Testprodukte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Wenn der Zahn der Zeit….

3000 Botschafterinnen hat Nivea für die neue Cellular Anti-Age Intensivkur Hyaluron gesucht. Meine Chancen standen mehr als gut, denn als älteres Semester hatte ich sehr gute Chancen um für diesen Test ausgewählt zu werden – es hat doch alles seine Vor- und Nachteile.

Gestern angekündigt und heute kam es schon, mein Testpäckchen mit je 6 Portionen für eine Woche.

sam_4257-1024x908-2

Nächste Woche ist mein Face dann (hoffentlich) glatt wie ein Baby-Popo.
Ich halte euch auf dem Laufenden.

Habt ein schönes Wochenende!

Prai – Faltenreduzierende Creme im Test

Vor einiger Zeit testete ich  Prai – Faltenreduzierende Creme mit 24 Karat Gold, die mir QVC zum Testen zur Verfügung gestellt hat.

Prai 24K Gold

Die Creme wird in einem sehr ansprechenden Tiegel angeboten, der dem Zusatz: „mit 24 Karat Gold“ alle Ehre macht.

Es wird damit geworben, dass das Erscheinungsbild feiner Linien und Fältchen optisch minimiert wird und die Creme der Haut einen warmen, goldenen Schimmer verleiht.

Mein Testergebnis:

Eines vorneweg: als Anti-Aging-Creme ist sie für mich nicht geeignet – dennoch trage ich sie jeden Tag.
Ich weiß, es klingt komisch…

Prai 24K Gold

(So voll ist mein Tiegel jetzt nicht mehr, das Foto ist vom ersten Probetag.)

Die Hautverträglichkeit einer Creme teste ich bei mir immer im äußeren Augenbereich, dort bin ich sehr empfindlich und so manche Luxus-Augencreme hat da schon für Brennen gesorgt.
Mit der Prai Creme hatte ich auch in diesem Bereich keine Probleme.

Sehr angenehm empfinde ich den dezenten Duft dieser Creme. Sie lässt sich auch gut auftragen, einen warmen, goldenen Schimmer konnte ich auf der Haut aber nicht feststellen.

Bereits wenige Stunden nach der Anwendung bemerkte ich ein Trockenheitsgefühl im Gesicht. Nachdem ich diese Creme 2 Tage probiert hatte, fiel mir auf, dass das Hautbild sehr unregelmäßig war und ich setzte das Produkt erst mal ab.

Die Prai – Faltenreduzierende Creme fühlt sich sehr silikonhaltig an und so kam ich auf die Idee sie doch mal als Primer (Make up-Grundlage) zu verwenden.
Ich trage also erst meine Anti-Aging-Pflege auf und dann Prai und Make up. Meine Haut hat sich dank der reichhaltigen Anti-Aging-Creme eines anderen Herstellers wieder gut erholt.

Ob sie nun Fältchen minimiert kann ich nicht sagen, da ich ja zusätzlich meine gewohnte Anti-Aging-Pflege benutzen musste. (Hier hätte ich jetzt gerne geschrieben: ich habe doch gar keine Fältchen 😉 )

Fazit:
Als Anti-Aging-Creme würde ich sie nicht kaufen, als Primer schon – zu einem angemessenen Preis.

Das Testprodukt wurde mir von QVC kostenlos zur Verfügung gestellt.

Nivea Cellular AntiAge Tagescreme LSF 30

Hallo Mädels,

für Nivea durfte ich die Cellular Anti-Age Schutz Tagespflege mit Lichtschutzfaktor 30 testen.

Nivea Cellular Anti-Age

Herstellerangaben:

– Tagespflege mit Lichtschutzfaktor 30
– Extra-Schutz vor lichtbedingter Hautalterung
– aktiviert die hauteigene Zellerneuerung
– enthält Hyaluronsäure, Magnolia-Extrakt und Kreatin
– leichte und angenehme Textur
– sanft zur Haut
– zieht schnell ein – Make up kann direkt aufgetragen werden
– mildert Falten nachweislich und strafft die Haut
– Verträglichkeit von Hautärzten bestätigt
Verjüngungseffekt

Inhalt: 50 ml
UVP: 14,99 €

Nivea Cellular Anti-Age

Mein Testergebnis:

Die Nivea Cellular Anti-Age Creme hat eine leichte, cremige Konsistenz, der Duft ist niveatypisch – ich empfinde ihn als rein und gepflegt.

Ich habe diese Creme sehr gut vertragen, auch im empfindlichen Augenbereich wo ich öfter mal Probleme habe.
Das Make up kann unmittelbar nach der Creme aufgetragen werden, denn die Creme zieht sehr schnell ein.

Nivea Cellular Anti-Age

Aber das Allerbeste kommt zum Schluss:
Der LSF 30 ist der beauty protector und unverzichtbar an Super-Sonnentagen (es sei denn man will wie Schrumpelstilzchen aussehen 8|).

Im Dekolletebereich verwende ich in der Regel ab März eine Sonnencreme mit LSF 50, die habe ich nun erst mal beiseite gelegt und die Nivea Cellular darf ran.
In dieser Woche hat mir die Cellular Creme sehr gute Dienste geleistet, selbst eine längere Auto-Tour habe ich fast ohne Hautrötungen überstanden.

Auch meine Freundinnen und Bekannten, denen ich Probe-Sachets gegeben hatte, äußerten sich ausschließlich positiv über die Nivea Cellular Anti-Age Creme und einige haben diese Creme auch schon gekauft.

Im letzten Sommer hatte ich eine Tagescreme mit LSF 15 einer bekannten Beauty-Marke der höheren Preisklasse. LSF 15 war aber leider nicht ausreichend und ich hatte Mühe die Augenpartie wieder in den grünen Bereich zu bekommen. 🙄

Fazit:

Eine sehr gute Creme und auf jeden Fall meine Sommerpflege im Wechsel mit anderen Produkten an weniger sonnenreichen Tagen.

P.S.
Ob der Verjüngungseffekt eintritt, lasse ich euch wissen, sobald ich auf Mitte 30 geschätzt werde 😉

„Alter ist irrelevant, es sei denn, du bist eine Flasche Wein.“
Joan Collins

Die Produkte wurden mir von Nivea kostenlos zur Verfügung gestellt.