Alterra Naturkosmetik – Rougepuder

Hallo Mädels,

für Rossmann durfte ich das Alterra Rougepuder in einer Farbe meiner Wahl testen.

Alterra Naturkosmetik Rougepuder

Vier Farben stehen zur Auswahl:

– ein helles Rosa (nein, nichts für mich, das erinnert mich an Barbie)
– ein bräunlicher Ton (braun steht mir nicht)
– ein dunkleres Rot
– ein helleres Rot

Entschieden habe ich mich für letzteres – dem Farbton 08 peachy.

Alterra Naturkosmetik Rougepuder

Unter Neonlicht im Drogeriemarkt sah der Farbton etwas anders aus…

In der Dose sind 5,5 g enthalten.
Dieses Alterra Rougepuder ist laut Packungsaufdruck ohne Konservierungsstoffe und die Hautverträglichkeit wurde dermatologisch bestätigt.

Ehrlich gesagt, was anderes hätte ich von Naturkosmetik auch nicht erwartet.

Alterra Naturkosmetik Rougepuder

Das Alterra Rougepuder kommt in einer schlichten Dose daher. Das Puderrouge kann man entweder mit den Fingern oder mit einem Pinsel entnehmen.

Beim Auftragen des Alterra Rougepuders sollte man sparsam vorgehen. Auch wenn es anfangs so aussieht als wenn kaum was zu sehen ist, meistens ist es ausreichend. Denn weniger ist hier auf jeden Fall mehr, es sei denn, man möchte dem bunten Mann im Zirkus Konkurrenz machen :p
In der richtigen Dosierung sieht es sehr natürlich aus.

Ich habe festgestellt, dass der Farbton 08 peachy doch nicht ganz meiner ist, das dunklere Rot wäre die bessere Wahl für mich gewesen – so wird sich nun jemand anderes aus meinem Bekanntenkreis an diesem Utensil erfreuen 🙂

Ich hätte mir vielleicht noch ein Schwämmchen oder einen kleinen Pinsel dazu gewünscht, aber wahrscheinlich wäre es dann nicht möglich dieses Rougepuder zum unschlagbaren Preis von 2,99 € anzubieten.

Genießt das Super-Sommer-Wochenende!